Maulkorb richtig ausmessen


Für einen gut passenden Maulkorb ist es wichtig, die Hundeschnauze zu vermessen. Achtung! Immer dran denken, Zugaben mit ein zu berechnen.

Für die Länge des Maulkorbes (A) messen Sie von der Stelle auf dem Nasenrücken, wo der Korb bzw. das Polster enden soll (ca 1 bis 2 cm Platz zu den Augen lassen), bis zur Nasenspitze. Bei Hunden mit flacherer Nase, eventuell den fordersten Punkt der Schnauze anstatt die Nasenspitze als Mass nehmen.

Der Umfang des Maulkorbes (B) wird locker aber anliegend an der Stelle gemessen, wo das Nasenpolster enden soll.

Manchmal ist auch die Breite des MAulkorbes angegeben. Diese ist an der gleichen Stelle zu messen, wie der Umfang. Dazu am besten einen Meterstab unter die Schnauze halten und von oben das Mass ablesen.